Sonntag, 11. März 2018

Buntspecht und Felix Kramer, Donnerstag, 15. März 2018, RadioKulturhaus


Die Band Buntspecht stellt ihr Debutalbum großteils Kleinigkeiten im Großen Sendesaal vor und ist im Zusammenspiel mit Singer/Songwriter Felix Kramer zu hören.

Den Anfang macht an dem Abend ein junger Wiener: Felix Kramer, Absolvent der MUK (Konzertgitarre) sagt der Klassik adé, um die Songs seiner Debut-EP erstmals mit Band vorzustellen. Unheimlich berührend seine Musik, die Texte sind Romane in 3-Minuten-Form.
www.felixkramer.at

Im Anschluss eine junge Band aus Wien, die zweifellos zu den erfrischendsten und spannendsten Entdeckungungen des letzten Jahres zählt: Buntspecht.
„Mit ihren spöttisch-verträumten bis beschwingt-brachialen Texten zu ihrem eigenwillgen Sound aus Gipsy-Swing, Bossa Nova, Wienerlied und Folk-Elementen verbinden die sechs jungen Wiener klassische Musiken aus dem Wasserkopf Wien mit zeitgenössischem Pop-Appeal. Die elf Stücke entwickeln dabei einen fast ungewohnt dichten Sog, animieren zum Tanzen und zu Zwischenrufen.“ (The Gap)


Buntspecht
Florentin Scheicher - Melodica
Florian Röthel - Percussion
Jakob Lang - Kontrabass
Lukas Chytka - Cello
Lukas Klein - Stimme, Gitarre
Roman Geßler - Saxofon
de.facebook.com/buntspechtband/

Beginn
20:00 Uhr
Ausverkauft! 
Anm.: Weitere Auftritte sind geplant für 31. März in Leitersdorf (Roter Gugl), für 6. April in Linz (Stadtwerkstatt) sowie für 10. Juni in Wien (Theater am Spittelberg). 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen