Montag, 2. April 2018

Das Balaton Combo - Das Balaton Combo (2000)

http://ul.to/6h2igezy
oder
http://www.share-online.biz/dl/7D04QT5PQCF
 Das Balaton-Combo ist ein Komödianten-Trio, das sein Publikum mit einer magyarischen Masche zu Lachstürmen hinreißt. Als Kunst- und Kultfiguren basteln die eigentlichen Wiener Árpád, Feri und Laci an ihren Legenden mit ungarischem Hintergrund. Eine davon: Das Trio verspeist rohes Paprika-Pulver rund um die Uhr. Manchmal essen die drei gleichsam als Gewürz auch einen kleinen Bissen Brot dazu.
Balassagyarmat bei Kunszentmiklós gibt es nicht wirklich. In der Biografie des Balaton-Combo gilt der Phantasieort als Geburtsstätte der drei Mitglieder. "Ist es nämlich originalisch Mittälpunkt von Paprikaanbau auf Planet" erklärt Feri mit schwerem ungarischen Akzent seine Kunst-Welt. Und weiter: "Dort wird gezüchtet Pferd, was späta wird zusammquetscht mit Paprika zu Szalami".
Solche und ähnliche Verrücktheiten mit in sich verschlungenen sarkastisch-magyarischen Endlosgeschichten bilden den roten Faden der Programme des Paprika-Trios. Mit riesigen aufgeklebten Schnauzbärten und schwarzen Perücken schlüpfen die Protagonisten auf der Bühne in eine skurrile und überzeichnete Klischee-Identität der Ungarn. So sind laut eigener Angabe "alle drei mit selber Rozsi verheiratät, was hat acht Kinder, davon drei Buben und sechs Mädel."
Feri heißt mit bürgerlichem Namen Titus Vadon, spielt Schlagzeug und komponiert Musik für Film und Werbung. Er hat im Gegensatz zum Filmmusik-Produzenten Erwin Bader (Árpád) und Agenturbesitzer Peter Pansky (Laci) als einziger echt ungarische Wurzeln. Sein Vater und seine Mutter waren/sind echte Magyaren. Den beiden anderen Kollegen musste Titus/Feri den ungarischen Akzent als Bühnen-Markenzeichen erst mühsam beibringen.
Die Idee mit dem ungarischen Schmäh kam den dreien und ihrem Regisseur Klaus Pieber bei einem feuchtfröhlichen Gasthausbesuch. 1998 schaffte das Balaton-Combo den Durchbruch und füllt seither die Säle. Bis zu 120 Auftritte im Jahr galt es seither zu absolvieren. Derzeit ist sogar von einer eigenen Comedy-Show der Gruppe im Fernsehen die Rede. Auch ein Film ist geplant.
In der Verschmelzung eines kleinen Kerns von Realität und des ungarischen Nationalmythos über die Landnahme lautet die Gründungsgeschichte in der Balaton-Combo-Version: "War sehr trockene Stimmung in Puszta. War totalisch langweilig. Ist pletzlich aufgekommst großes Sandsturm und Menschen mussten fliehst. Kam große Leitvogel mit Namen Turul und hat geführt flüchtende und dürstende Volk in Csárda, was Schutz gibt. Aber Sturm hat gedauert sehr langä und deshalb war sehr viel fad in Csarda. Da ist gekommen großes Einfall von Istvan (Vater von Vater von Bridär von das Balaton Combo), und hat gegründet das Balaton Combo für machst Musik in Puszta Csárda für gegen fad. Bis heite supär." Seither hat großes Vogel Turul Denkmal bei Autobahn vor Budapest, weil hat gemacht so Befreiung und brachte Paprika.
Quelle:  https://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wz_reflexionen/vermessungen/108991_Paprika-Pulver.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen