Mittwoch, 30. Mai 2018

Spafudla - Auf und da Goass Noch! (2013)


http://ul.to/d3w8dkd9
oder
http://www.share-online.biz/dl/3RO05H9PFANN
„Spontan, kreativ, aus dem Bauch heraus, eine Gaudi“ – so beschreiben die Spafudla ihr erste CD Auf und da Goaß noch! Als auch singendes Quintett mit zwei Geigen, Steirischer, (Kontra)Gitarre, Posaune und Bassgeige haben die jungen Musikantinnen und Musikanten mit viel Schwung und querfeldein Überliefertes wie „Häuserl am Roan“, „Chassaposervico“, „Putzgretlmirl“, „Teufelsteiner Polka“, „Susei“ und „Augusten-Franzé“, aber auch Eigenkompositionen wie „Zwiefocha“ (Gabriel Froihofer), „Lorenzer Klänge“, „Wuchtelboarischer“ und „Frühlingserwachen“ (Gregor Lang) aufgenommen.
Ein Spafudla ist ein merkwürdiger Artgenosse, ein liebenswerter Schalk oder einer, der mit dem (Licht)Span fuchtelt.
Wenn so ein Spafudla seine Liebe zur traditionellen Musik wiederfindet, drei musikalische Artgenossen entdeckt und sich von volkskulturellen Konventionen nicht einschränken lässt, dann entsteht Musik, voller Leidenschaft, Witz und Originalität.
Das Ergebnis ist ein Repertoire, bestehend aus eigenen Kompositionen, heimischer und weniger heimischer Volksmusik, sowie Liedern und Jodlern. Immer arrangiert und interpretiert nach Spafudla-Art. Auftritte in Österreich, Spanien, Italien, Schweiz und Deutschland, bei renommierten Festivals wie styriarte oder aufhOHRchen sowie im TV (Mei liabste Weis, Klingendes Österreich, Wirtshausmusikanten, etc)

Mitglieder:
Lucia Froihofer: Violine, Gesang, Perkussion
Bernadette Froihofer: Violine, Gesang
Gabriel Froihofer: Kontrabass, Marimba, Perkussion, Gesang, Komposition
Daniel Fuchsberger: Kontragitarre, Marimba, Perkussion, Gesang, Komposition 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen